Home Was Ist Digital Adoption

Was ist Digital Adoption? | Userlane


Wenn Sie Ihr Unternehmen auf strukturelle Veränderungen vorbereiten, wird Ihnen ein Begriff auffallen, der immer wieder auftaucht:

„Digital Adoption“.

Im Allgemeinen bezieht er sich auf die verschiedenen Softwareanwendungen, mit denen Sie die Leistung und Effizienz Ihrer Mitarbeitenden steigern können, aber das hilft Ihnen nicht zu verstehen, was damit gemeint ist und was Sie tun müssen.

Was bedeutet Digital Adoption?

Digital Adoption ist der Prozess, durch den eine Person die Fähigkeit erwirbt, eine neue Technologie vollständig zu beherrschen und digitale Prozesse für spezifische Zielsetzungen erfolgreich auszuführen.

Es ist ein Veränderungs- und Lernmechanismus, der Ihnen folgende Vorteile bietet:

  1. Verständnis des Potenzials der digitalen Ressourcen
  2. Akzeptanz und Nutzung der digitalen Ressourcen, um Ziele zu erreichen
  3. Nutzung jeder Technologie in vollem Umfang, um Innovationen voranzutreiben und Prozesse zu optimieren

Um echte Digital Adoption zu erreichen, müssen die Mitarbeitenden sowohl die Funktionen als auch die Vorteile einer Lösung kennen, mit den fortschrittlichsten Funktionen von Softwareanwendungen vertraut sein und die Rolle digitaler Prozesse sowie die Gründe für den Wandel verstehen.

Was ist der Unterschied zwischen Digital Adoption und Digital Transformation?

Digitale Transformation bedeutet, dass Sie beginnen, neue Technologien in Ihrem Unternehmen einzuführen. Digital Adoption hingegen bezieht sich auf den Prozess, in dem ein Unternehmen diese Tools erfolgreich und mit maximaler Kapazität einsetzt.

Schließlich kann jeder Geschäftsführer eine Software kaufen und seinen Angestellten auftragen, sie zu benutzen. Solange die Beschäftigten jedoch nicht verstehen, was sie zu tun haben, wird es keine Veränderungen geben. In der Tat ist die digitale Transformation ohne den Fokus auf Digital Adoption einfach nur Geldverschwendung.

Warum ist Digital Adoption wichtig?

Die Realität ist hart. In den digitalen Landschaften von heute heißt es: anpassen oder sterben.

Entweder treibt ein Unternehmen die Digital Adoption erfolgreich voran oder es geht unter. Ergebnisse aus dem Userlane Digital Adoption Report:

  • 9 von 10 Befragten sind der Meinung, dass Digital Adoption sowohl für die Produktivität als auch für die Mitarbeitererfahrung entscheidend ist.
  • 84 % erleben Frustration oder Schwierigkeiten bei der Nutzung von Software am Arbeitsplatz.
  • 96 % haben Probleme mit der Akzeptanz und der Nutzung von Software.

Dies wiederum verringert den Wert und den ROI, den Sie aus Ihren Software-Investitionen ziehen können. Ist das ein Risiko, das Sie sich leisten können?

Die Vorteile der Digital Adoption

Obwohl zahlreiche SaaS-Firmen Unternehmen Lösungen für ihre Probleme bieten, ist die Einführung digitaler Technologien nicht einfach.

Sie erfordert eine umfassende Change-Management-Strategie, die Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen davon überzeugt, verschiedene Technologien auszuprobieren.

Die Vorteile der Digital Adoption machen jedoch den zeitaufwendigen Prozess (und die erforderlichen Investitionen) lohnenswert.

Erkenntnisse zum Verhalten

Wenn alle Mitarbeitenden die geeignete Software zur Erledigung ihrer Aufgaben verwenden, lassen sich Daten und Erkenntnisse über ihre Arbeitsproduktivität gewinnen. Sie können verschiedene Tage, Zeiten und Angestellte miteinander vergleichen, um herauszufinden, wer was am besten macht.

Zusammenarbeit im Team

Eine unternehmensweite Strategie für die Einführung in digitale Technologien stellt sicher, dass die Teams stets auf das gleiche Ziel hinarbeiten können. Wenn die Mitarbeitenden Kommunikationssoftware effizient nutzen können, verkürzt sich die Zeit, die für die Beantwortung von Anfragen benötigt wird.

Geschäftliche Agilität

Wenn nicht alle Mitarbeitenden mit der Software, die Sie für Ihre Arbeitsprozesse eingeführt haben, zurechtkommen, dann haben Sie eine große Schwachstelle in Ihrem Unternehmen, die dazu führt, dass Sie sich nicht an die Anforderungen des Marktes anpassen können. Ihre Bemühungen auf die Förderung der Digital Adoption konzentrieren, können Sie Krisen bewältigen und innovativer werden.

Was sind die größten Herausforderungen bei der Digital Adoption?

Derzeit sind Arbeitgeber auf der ganzen Welt mit einem Mangel an digitaler Kompetenz konfrontiert.

Aus diesem Grund sind die vorhandenen Beschäftigten nicht in der Lage und nicht bereit, neue Technologien anzunehmen und optimal zu nutzen. Die Teams verfügen nicht über das erforderliche Wissen, um neue Fähigkeiten zu entwickeln, was zu starkem Widerstand und mangelnder Veränderungsbereitschaft führt.

Betrachtet man dies im Zusammenhang mit einem Bericht, aus dem hervorgeht, dass sich über 52 % der Mitarbeitenden ausgebrannt fühlen, ist es kein Wunder, dass die Angestellten nicht bereit (oder in der Lage) sind, sich an der Digital Adoption zu beteiligen.

The benefits of driving digital adoption.

Welche Auswirkungen hat eine schlechte Digital Adoption?

Letztendlich gibt es bei der Digital Adoption, wenn sie von einer Change-Management-Strategie losgelöst ist, nur zwei Möglichkeiten:

  1. Sie scheitert völlig wie bei 73 % der Unternehmen.
  2. Sie erzielt einen viel geringeren ROI.

Beides ist für ein Unternehmen, das wachsen will, nicht gerade ideal. Daher ist die Investition in Digital Adoption eine Grundvoraussetzung für alle Transformations- und Veränderungsprozesse.

Wie Sie die Digital Adoption richtig voranbringen

Um die Digital Adoption erfolgreich voranzutreiben, brauchen Sie eine Strategie für das Change Management.

Und warum?

Weil Veränderungsprozesse, die sich um die digitale Transformation drehen, im Allgemeinen weit über die einfache Implementierung neuer Technologien hinausgehen. Sie erfordern besondere Aufmerksamkeit.

  • Einerseits geht es bei der Digital Adoption um Ihre Mitarbeitenden, Kunden und Partner und darum, wie sie lernen.
  • Andererseits geht es darum, Ihr Unternehmen effizienter zu machen.

Bei der Digital Adoption geht es vor allem darum, Ihre Vorgehensweise bei der Einführung neuer Systeme anzupassen und Ihren Mitarbeitenden die Zeit und Unterstützung zu geben, die sie benötigen, um sich mental auf den Wandel vorzubereiten.

Machen wir uns nichts vor: Die Einführung neuer Technologien und Prozesse ist vollkommen nutzlos, wenn die Mitarbeiter nicht in der Lage sind, die gesamte Bandbreite an Funktionen zu nutzen, um die Abläufe zu optimieren und reibungslose Transaktionen für die Kunden zu ermöglichen.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Digital Adoption liegt daher darin, sich kontinuierlich zu verbessern. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie:

  1. Schulungsmöglichkeiten bereitstellen
  2. Vertrauen zwischen den Teams aufbauen
  3. Supportkanäle einrichten
  4. Führungskompetenz zeigen
  5. Den Mitarbeitern Zeit zum Lernen geben

Zu den erfolgreichen Unternehmen gehören diejenigen, die erfolgreich eine Kultur des lebenslangen Lernens und die richtige Technologie zur Förderung der kontinuierlichen Weiterentwicklung eingeführt haben.

Beispiele für erfolgreiche Digital Adoption

Wollen Sie die Digital Adoption meistern? Diese Unternehmen zeigen Ihnen, wie.

Beispiel 1 für Digital Adoption: Pfizer

Pfizer war schon immer ein Verfechter des Fortschritts in der Gesundheitstechnologie. In jüngster Zeit ist das Unternehmen auch für seine Digital Adoption bekannt geworden.

  • 2019 hat das Unternehmen einen KI-Roboter namens Mabu für die Patientenbetreuung eingeführt.
  • Mabu liefert nun Daten und Erkenntnisse für Klinikpersonal und Pharmazeuten.
  • Die Pfizer „Living With“-App bietet unheilbar kranken Patienten Unterstützung und Beratung in Echtzeit.

In den letzten Jahren hat Pfizer hinter den Kulissen ständig daran gearbeitet, die Benutzererfahrungen zu verbessern und sicherzustellen, dass die von ihnen entwickelte Technologie sowohl von den Patienten, die dringend medizinische Versorgung benötigen, als auch von den medizinischen Fachkräften, die diese Beratung anbieten, verstanden wird. Die Digital Adoption hat dabei eine Rolle gespielt.

Beispiel 2 für Digital Adoption: Disney

Vor 2019 konnte man nur wenige „Star Wars“-Filme auf Netflix finden und den Rest auf Amazon Prime – was zu einem negativen Kundenerlebnis führte, bei dem Disney wenig bis gar kein Geld verdiente.

Durch die Entwicklung einer App (was an sich kein neues Konzept war) konnte Disney die Kontrolle über seine Filme zurückgewinnen, den konkurrierenden Anbietern die Rechte entziehen und seiner treuen Fangemeinde eine umfassende Plattform für den Zugriff auf alle Filme bieten, die das Unternehmen jemals veröffentlicht hat.

Zunächst waren die Kunden skeptisch. Warum brauchte die Welt einen weiteren Streaming-Dienst? Aber durch den Start mit einem Rabattangebot für das erste Jahr hat Disney+ die Hürden überwunden, eine zunehmende Akzeptanz erreicht und im Jahr 2021 10 Milliarden Dollar verdient.

Beispiel 3 für Digital Adoption: Ikea

Letztes Jahr hat Ikea seinen berühmten Katalog abgeschafft. Obwohl dies zunächst wie eine unbedeutende Änderung erscheint, war es für das Unternehmen ein großer Schritt in Richtung Digital Adoption.

Früher musste jede Bestellung manuell erfasst und bearbeitet werden. Jetzt findet die Auftragsabwicklung größtenteils auf einer Softwareplattform statt, deren Bedienung die Mitarbeitenden jedoch erst erlernen mussten.

Was ist Digital Adoption? – FAQs

Digital Adoption ist, ähnlich wie die digitale Transformation, ein umfangreiches und kompliziertes Unterfangen. Im Laufe der Zeit hat sich das Konzept für Führungskräfte jedoch als äußerst wertvoll erwiesen.

Wie entwickelt man eine Strategie für die Digital Adoption?

Um die Digital Adoption voranzutreiben, sollten Sie sich zunächst mit dem Change Management auseinandersetzen. Sie müssen Ihren Mitarbeitern die Werkzeuge an die Hand geben, die sie benötigen, um die von Ihnen eingeführte Technologie anzunehmen, anstatt sie abzulehnen.

Was sind die wichtigsten Faktoren bei der Digital Adoption?

Die Digital Adoption lässt sich auf drei Hauptfaktoren zurückführen: a) Ihren Plan zur Einführung einer neuen Software, b) die Personen, die von Ihrer Entscheidung betroffen sind, und c) den Prozess, mit dem Sie sie für die Veränderung gewinnen wollen.

Wie lässt sich die Digital Adoption voranbringen?

Um die Digital Adoption voranzubringen, sollten Sie ein Kommunikationsnetz bereitstellen, in dem die Mitarbeitenden Feedback geben oder um Hilfe bitten können. Gehen Sie bei der Einführung von Software in kleinen, stufenweisen Schritten vor und zeigen Sie Verständnis.

Welche Rolle spielen Digital Adoption Platforms?

Es ist nicht einfach, Menschen zum Verständnis und zur Akzeptanz neuer digitaler Rahmenbedingungen zu verhelfen. Die Software wird immer intelligenter, und jede Anwendung kann Tausende von Funktionen haben.

An dieser Stelle kommen Digital Adoption Platforms (DAPs) ins Spiel.

Sie werden als Overlay zu dem System, das Sie einzuführen versuchen, erstellt und bieten jedem Benutzer Echtzeit-Anleitungen für die Erledigung von Aufgaben.

Und darüber hinaus?

Der Support erfolgt direkt auf dem Bildschirm, sodass Ihre Mitarbeitenden bei Fragen ihren Schreibtisch nicht verlassen müssen und rund um die Uhr Hilfe erhalten, um ihre Arbeit zu erledigen.

Der Branchenführer Userlane verfügt über eine Digital Adoption Platform, die das Onboarding und die Schulung von Anwendern innerhalb der Anwendung mit einem interaktiven Schritt-für-Schritt-Leistungssupport kombiniert. Beginnen Sie mit Ihrer Digital Adoption und fordern Sie noch heute eine Demo an.


Gehen Sie
den nächsten Schritt, um Ihre Software einfach zu machen

Begeistern Sie jeden Kunden und binden Sie Ihre Mitarbeiter im gesamten Unternehmen ein. Erfahren Sie, wie Userlane das möglich macht.
`